Sicherheitsbeauftragter / Tunnelmanager

Die Benennung eines Sicherheitsbeauftragten bzw. Tunnelmanagers ist bisher nur im Bereich der Straßentunnel vorgeschrieben und mit entsprechenden Aufgaben hinterlegt. Diese Festlegungen resultieren im Wesentlichen aus den Erfahrungen der großen Tunnelkatastrophen in den vergangenen Jahren, bei denen sich deutliche Defizite in der Verantwortlichkeit und der Organisation gezeigt haben.
Die Einführung eines Sicherheitsbeauftragten bzw. Tunnelmanagers ist in der EG-Tunnel-Richtlinie 2004/54/EG (EG-RL) und der „Richtlinie für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln“ (RABT 2006) geregelt. Die Aufgaben eines Sicherheitsbeauftragten bzw. Tunnelmanagers erfordern sowohl einen guten Überblick über die baulichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung eines hohen Sicherheitsstandards als auch entsprechende Spezialkenntnisse.

Unsere Dienstleistungen umfassen im Einzelnen: